Tollwood Sommerfestival 2017 in München

Tollwood-Sommerfestival 2017 in München

MÜNCHEN. VOM RADL ÜBER CARSHARING BIS ZUM PEDELEC: München gilt als beliebtes Ziel für einen Städtetrip – die Stadt der urigen Biergärten, der mutigen Surfer auf der Eisbachwelle und der Kulturinteressierten aus aller Welt.

Doch München ist auch die Stadt der verstopften Straßen, des Pendlerverkehrs und der Staus am Mittleren Ring. „Bitte umsteigen!“ lautet deshalb das Motto des Sommerfestivals, das vom 21. Juni bis zum 16. Juli im Olympiapark Süd stattfindet. Wie kann man Stadtmobilität neu denken? Tollwood widmet sich verschiedenen Zukunftsentwürfen für eine nachhaltige (Stadt)-Mobilität und setzt sich in Kunst und Kultur mit neuen Denkansätzen auseinander.

In der Musik-Arena stehen in diesem Sommer Newcomer, Musiklegenden und Stars wie die 80er-Jahre-Legende Steve Winwood, Zucchero, der „Vater des italienischen Blues“, der australische Multiinstrumentalist Xavier Rudd, der Berliner „Grandseigneur großstädtischer Hip-Hop-Musik“ Prinz Pi oder der irische Sänger Rea Garvey auf der Bühne. Damian Marley, Sohn der jamaikanischen Legende, und Patrice, deutscher Reggae-Star, bilden mit dem „Tollwood Summerjam“ den Auftakt.

Im Bereich Theater präsentiert Tollwood mit „Pour le meilleur et pour le pire“ („In guten wie in schlechten Zeiten“) des französischen Cirque Aïtal eine turbulent-akrobatische Hochzeitsreise zwischen Poesie, Rock’n Roll und Humor.
Außerdem: Performances und Walk-Acts, ein umfangreiches Programm für Kinder, karibisches Flair und kostenlose Tanzkurse in der neuen „Half Moon Bar“. Der „Markt der Ideen“ mit internationalem Kunsthandwerk zu einem Großteil in Fair Trade-Qualität bildet das Herz des Festivals. Über 50 Gastronomen bieten Kulinarik aus aller Welt – in Bio-Qualität.

Für rund 70 Prozent der Veranstaltungen gilt: Eintritt frei! Denn Kultur soll für jedermann zugänglich sein. Den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten und sich für Mensch und Umwelt zu engagieren, ist Bestandteil der Festivalphilosophie – denn für Tollwood gehören Lebensfreude, Kulturgenuss und das Engagement für eine tolerante, friedliche und nachhaltige Welt zusammen.

Konzert- und Theaterkarten sind unter der Tollwood-Tickethotline 0700 383850 24 (je nach Anrufernetz ca. 12,6 Ct/min), unter www.tollwood.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

 

Tollwood veranstaltet zweimal im Jahr ein Kulturfestival in München. Das Sommerfestival findet zirka 25 Tage im Juni/Juli statt, das Winterfestival im November/Dezember. Außergewöhnliche Theaterproduktionen, Kunst und Performances, Musik von Jazz über Rock und Pop bis Weltmusik, Aktionen zu Umweltthemen, dazu der „Markt der Ideen“ mit internationalem Kunsthandwerk und Bio-Gastronomie – das ist das Tollwood Festival.

Von Anbeginn will das Festival Spiegelbild einer friedvollen und multikulturellen Gesellschaft sein. Toleranz, Internationalität und Offenheit bilden hierfür die Grundpfeiler. Tollwood versteht sich seit dem ersten Festival 1988 als Forum für Ökologie, Umweltbewusstsein und eine gerechte Welt. Rund 1,5 Millionen Menschen besuchen jährlich die Festivals.

Sommerfestival 2017:
Olympiapark Süd | München

Zutritt zum Festivalgelände frei

Foto: Tollwood-Sommerfestival Bernd Wackerbauer

 

 

 

Siehe auch….

7. Sunshine Reggae Festival 2017 am Strand von Lauterbourg

1 Kommentar zu “Tollwood Sommerfestival 2017 in München

  • Hallo,

    München ist wirklich eine wunderschöne Stadt, die man einmal besucht haben muss. Wir waren im März dort. Es hat uns sehr gut gefallen und es gibt dort eine Menge zu sehen.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.