Tobias Haunhorst, Jahrgang 1993, ist seit früher Kindheit mehrfacher Erster Preisträger u.a. beim Bundeswettbewerb
Jugend musiziert, dem Rotary-, Van Bremen-, und Trimborn-Förderwettbewerb. Anschließende Studien führten ihn nach London an die Royal Academy of Music zu Prof. Ian Fountain. Aktuell erhält er weitere Impulse bei Prof. Arnulf von Arnim in Frankfurt am Main. Tobias Haunhorst konzertierte u.a. in der Philharmonie Essen, der Tonhalle Düsseldorf, der Jahrhunderthalle Bochum, der Stadthalle Wuppertal und beim Schleswig-Holstein Musik Festival. Konzerte führten ihn bereits u.a. nach Lissabon, Amsterdam, Washington DC und Philadelphia. Als Solist arbeitete er mit zahlreichen Orchestern zusammen, darunter das Sinfonieorchester Wuppertal, die Neue Philharmonie Westfalen, die Bayer Philharmoniker, The Arch Sinfonia in London und das Kölner Kammerorchester unter Christoph Poppen.

Programm
Franz Schubert: Fantasie C-Dur op. 15 D760 (Wanderer-Fantasie)
Stefan Heucke: Klaviersonate Nr. 2 op. 79
Franz Liszt: Klaviersonate h-Moll, S. 178

Website Routenplanung Zum Kalender hinzufügen

Unser Tipp: Events und Location in der Nähe von TOBIAS HAUNHORST | EINHEIT IN DER VIELFALT in Frankfurt am Main

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.