Wie vereinbart trifft sich eine Gruppe von 4-6 Teilnehmern zu einer gemeinsamen Reise durch Raum und Zeit. Die gemeinsame Mission ist die Suche nach dem verlorenem Anteil. Was zunächst spielerisch klingt, wird im Lauf der Gruppenrückführungen schnell zu einer berührenden Selbsterfahrung für alle. Masken fallen ab, seelische Begegnungen spülen Verborgenes auf und werden so zu einer berührenden Begegnung mit sich selbst.

* Darum geht es in diesem Kurs:
* Wer bin ich, welche Rolle nehme ich im Leben ein
* Hintergründe über die aktuelle Lebenssituation
* Was lebe ich heute nicht mehr
* Wie sehe ich mich selbst, wie nehmen mich andere wahr
* Welche Figuren oder Anteile lehne ich im Außen ab (Umwelt als Spiegel)
* Was dient mir, was hindert mich im Leben

Maximal 6 Teilnehmer pro „Stern“ gehen gemeinsam in seelische Erfahrungen von früheren Leben. Die Teilnehmer liegen mit den Köpfen beieinander und bilden so einen Stern. Zunächst spricht derjenige, bei dem zuerst ein Bild auftaucht es laut aus. Nach und nach fügen sich die anderen Teilnehmer in das Bild mit ein, indem sie ebenfalls aussprechen, was sie gerade erleben. Mit der Zeit entsteht Interaktion zwischen den Teilnehmern und es entwickelt sich eine gemeinsame Handlung. Der Kursleiter („Reiseleiter“) begleitet die Gruppe. Im Anschluss an die Gruppenrückführung wird das gemeinsam Erlebte, sowie die dahinterliegenden Themen und die Rolle jedes einzelnen Teilnehmers in der Runde gespiegelt besprochen.

Wir führen mittels begleitenden praktischen Übungen Schritt für Schritt in die Welt der Seelenbilder ein. Es werden zu dem Kurs keine Vorkenntnisse benötigt. Theoretische Aspekte werden mittels Vorträgen anschaulich und verständlich näher gebracht. Während der Kurszeit stehen wir den Teilnehmern für persönliche Fragen und zur Unterstützung zur Verfügung.

Website Routenplanung Zum Kalender hinzufügen

Unser Tipp: Events und Location in der Nähe von Aufbruch in gemeinsamer Mission (3-Tage Gruppenrückführungen) in Frankfurt am Main

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.