AMNESTY INTERNATIONAL BEIM EXGROUND FILMFEST 31

Vortrag: Menschenrechtslage auf den Philippinen

Philippinen menschenrechtlich eine Katastrophe

Seit Rodrigo Duterte Präsident der Philippinen ist, werden Menschenrechte nach und nach abgebaut. Das Land wird zum Polizeistaat umgebaut. Außergerichtliche Hinrichtungen, Folter, massive Einschränkung der Kinderrechte und der Meinungsfreiheit, Straflosigkeit von Polizei und Militär.
Jochen Range, Philippinen-Experte bei Amnesty International berichtet über die Entwicklungen auf den Philippinen.

Film: YIELD

R: Toshihiko Uriu und Victor „Onin“ Delotavo Tagaro, Philippinen 2017, 93 Min. Omd+eU

Eine ethnografische Studie über fünf Jahre. Sie dokumentiert das Leben von neun Kindern unter den Bedingungen der „Dritten Welt“. YIELD spart sich Einleitungen. Schufterei ist hier das Übersetzungsverfahren für namenlose Gesichter, Handlungen und Orte. Dies ist der Status quo, in den die Kinder hineingeboren werden: unnachgiebige Umstände, unter denen sie irgendwie aufwachsen müssen. Eine forsche Parade im Stil des „Direct Cinema“.

Donnerstag, 22.11.2018, 19:00 Uhr Vortrag
Eintritt: frei
Donnerstag, 22.11.2018, 20:00 Uhr Film
Eintritt: 8,00 € / 7,00 €
Murnau-Filmtheater, Murnaustraße 6, 65189 Wiesbaden

Website Routenplanung Zum Kalender hinzufügen

Unser Tipp: Events und Location in der Nähe von AMNESTY INTERNATIONAL BEIM EXGROUND FILMFEST 31 in Wiesbaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.