Der Tiergarten Nürnberg zählt zu den schönsten zoologischen Gärten Europas. Die weitläufige Waldparkanlage präsentiert sich mit zerklüfteten Felsformationen aus rotem Sandstein, jahrhundertealten Bäumen sowie idyllischen Auen- und Weiherlandschaften. Ein einzigartiges Zusammenspiel von Landschaft und Tierwelt bietet echte Erlebnisse und richtige Erholung für kleine und große Besucher.

Der Tiergarten Nürnberg ist landschaftlich geprägt durch ehemalige Sandsteinbrüche und die Mischkultur des früheren Reichswalds. Steinböcke, Löwen, Tiger und Eisbären leben vor bzw. in beeindruckenden Felskulissen, in denen bei genauem Hinsehen teilweise noch die angeschlagenen Quaderblöcke aus den Zeiten der aktiven Steinbrüche zu erkennen sind. Große Freiflächen mit Grasbewuchs durchziehen das Gelände und verwandeln sich im Frühjahr zu einer herrlichen Blütenpracht. Ein wahrer Schatz ist der Standort des Märzenbechers unter einer mächtigen Eiche an den Raubtierwiesen.


Bäume und Wälder bestimmen durch die natürliche Topographie des Parks einen Waldtierbestand von Franken bis Französisch Guayana. Der Tiergarten Nürnberg beherbergt als Teil des über 20.000 ha großen Reichswalds mehr als 150 heimische Vogelarten und über 50 heimische Säugetiere. Mit seiner Spezialisierung auf Tiere der tropischen Regenwälder schlägt der Tiergarten die Brücke zu anderen Wäldern der Welt: Schabrackentapire, Prinz-Alfred-Hirsche und Panzernashörner stammen aus den asiatischen Wäldern und aus südamerikanischen Wäldern kommen Flachlandtapire, Faultiere, Totenkopfaffen, Brillenbären, Aras, Harpyien wie auch die Seekühe (Manatis). Mit deren Manatihaus (ab Sommer 2011) ist der Regenwald nach Franken gekommen. Für Afrikas Regenwälder stehen im Tiergarten Nürnberg Gorillas, Gelbrückenducker und Bongos.

Feierliche Eröffnung der Delfinlagune

Nach 35 Monaten Bauzeit ist am Donnerstag, 28. Juli 2011, die Delfinlagune im Tiergarten der Stadt Nürnberg feierlich eröffnet worden. Die rund 24 Millionen Euro teure Delfinlagune ergänzt das seit 40 Jahren bestehende Delfinarium des Zoos um eine naturnahe Freianlage, die einem aufgelassenen Sandsteinbruch nachempfunden ist. Neben den ersten Außenbecken für Große Tümmler in Deutschland gehört auch ein Tropenhaus mit Manatis, Seekühen, zu der neuen Anlage. In der Übergangszeit und im Winter können zwei von sechs Außenbecken mit einer Traglufthalle abgedeckt und somit weiter von den Delfinen genutzt werden. Für das Publikum ist die Delfinlagune erstmals am Samstag,
30. Juli 2011, zugänglich. An diesem Tag tritt auch die vom Stadtrat beschlossene Erhöhung der Eintrittspreise in den Tiergarten in Kraft.

Aqua Park im Tiergarten Nürnberg

Am 6. April 2001 wurde im Tiergarten der Stadt Nürnberg der Aqua Park eröffnet. Unter diesem exotisch klingenden Namen verbirgt sich eine neu gestaltete Wasserlandschaft für Biber, Otter, Pinguine, Seelöwen und Eisbären. Der moderne Name aqua park wurde gewählt, damit die neuen Anlagen nicht mit der Wasserlandschaft an den beiden Vogelweihern verwechselt werden. Während Pinguine, Seelöwen und Eisbären bereits den Tiergarten bewohnten, kamen Biber und Otter neu in den Tiergarten, um auch für den Naturschutz in unserer Heimat zu werben.

Großzügige und tiefe Becken

Gegenüber den alten Anlagen, die auch wegen ihrer schlechten Bausubstanz renoviert werden mussten, zeichnen sich die neuen Lebensräume für die Pinguine und Seelöwen durch wesentlich größere und tiefere Becken und auch größere Landteile aus. So stehen den Pinguinen 240 m² Wasser mit einer Tiefe bis zu 3,5 m, den Seelöwen 840 m² mit gleicher Tiefe zur Verfügung. Die Pinguine können insgesamt ein Wasservolumen von 560.000 Litern, die Seelöwen sogar ein Volumen von 2.300.000 Litern nutzen. Auch die Landteile sind auf 300 bzw. 500 m² enorm vergrößert worden. Damit gehören diese beiden Anlagen zu den großzügigsten in ganz Europa.

Öffnungszeiten

täglich: 08:00 bis 19:30 Uhr

Schließung der Tierhäuser: 18:45 Uhr

Ihr Weg in den Tiergarten Nürnberg
Der Nürnberger Tiergarten liegt im Osten der Stadt zwischen den Stadtteilen Mögeldorf und Zerzabelshof. Er ist vom Hauptbahnhof aus mit der Straßenbahn (Linie 5) erreichbar. Eine weitere Buslinie ( Nr. 65) verbindet den Tiergarten mit wichtigen Umsteigepunkten der U-Bahnen und der S-Bahnen. Ein dichtes Netz von Autobahnen umgibt die Stadt.

Unsere Adresse
Tiergarten Nürnberg
Am Tiergarten 30
D-90480 Nürnberg

Tel +49-(0)911-5454-6

 Website  Routenplanung  Anrufen

Wir möchten unser Projekt „www.Freizeittipp.com“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt verkaufen. Weitere Infos hier


Unser Tipp: Events und Location in der Nähe von Tiergarten Nürnberg – Der Landschaftszoo in Nürnberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.