Wandern ist ein beliebter Aktivurlaub in Bayern. Doch die Höhlenwanderungen im Amberg-Sulzbacher Land sind nicht einfach nur Wanderungen. Es handelt sich hierbei um einen abenteuerlichen Weg, die Landschaft zu erkunden, besonders die „Unterwelt“. Nahezu 30 Höhlen verbinden unsere Wanderungen miteinander. Dazu gehören die Osterhöhle bei Neukirchen, die Geiskirche bei Peilstein, die Maximiliansgrotte in Neuhaus oder auch das Felsenlabyrinth von Sackdilling. Jeder Wanderer sollte sich unbedingt mit einer Taschenlampe ausrüsten!

Der Hirschbacher Höhlenrundwanderweg ist der wohl bekannteste Wanderpfad. 13 Kilometer und 6 Gehstunden Wandergenuss pur!

Genauere Informationen finden Sie in unserem neuen Höhlenwanderungen-Flyer, erhältlich auf der Homepage des Amberg-Sulzbacher Landes.

Wer nicht alleine auf Wanderschaft gehen möchte, kann eine halb- oder ganztägige geführte Wandertour buchen. Informationen finden Sie im Flyer.

Das Amberg-Sulzbacher Land liegt in Bayern, genauer gesagt in der Oberpfalz, zwischen Nürnberg und Regensburg. Es eignet sich für ausgedehnte Wander- oder Radtouren, für den Camping- oder auch Wellnessurlaub und aufgrund der familienfreundlichen Preise für die ganze Familie. Urlaub auf dem Bauernhof oder der Freizeitpark um den Sandskiberg Monte Kaolino sind beispielsweise bei den Kleinsten sehr beliebt.

 Website  Routenplanung

Unser Tipp: Events und Location in der Nähe von Höhlen, Felsen, Abenteuer in Amberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.