Norddeutschlands größter Freizeit- und Familienpark eröffnet ein fantastisches neues Piraten-Abenteuer: Nach den Eröffnungen der aufregenden Familienattraktionen Lucky Land und Maya-Tal in den vergangenen Jahren, erwartet die Heide-Park Besucher in dieser Saison ein spannendes Abenteuer in der neuen Bucht der Totenkopfpiraten.

Eintreten und fantastische Abenteuer erleben

Mit 120 Stundenkilometern auf Colossos, einer der größten Holzachterbahnen der Welt abwärts sausen oder die wagemutigen Abenteuer der Piraten auf der Seebühne miterleben. Der Heide-Park bietet unzählige Möglichkeiten, einen erlebnisreichen Tag mit der ganzen Familie zu verbringen – und das inmitten einer wunderschönen 850.000 Quadratmeter großen Parklandschaft. Die malerische Grünanlage umfasst im Frühjahr gut 45.000 Pflanzen und verwandelt sich im Sommer in ein einziges farbenfrohes Blütenmeer aus rund 50.000 Blumen, das dem Parkbesuch ein ganz besonderes Ambiente verleiht.

Frei nach Abenteuerlust, Alter und Nervenkitzel-Bereitschaft wählt jeder Besucher von Norddeutschlands größtem Familienpark selbst sein individuelles Erlebnis aus 50 Attraktionen und Shows. Die über 40 Fahrgeschäfte bieten Unterhaltung von ruhig und gemütlich bis temporeich und atemberaubend. Im freien Fall geht es beispielsweise mit Scream, dem höchsten Gyro-Drop Tower der Welt, blitzschnell in die Tiefe. In der Hänge- Loopingbahn Limit erlebt der Freizeitparkfan die Welt kopfüber, und mit der Schweizer Bobbahn rauschen die Parkbesucher pfeilschnell durch einen stählernen Eiskanal oder sie schaukeln beim Mountain-Rafting durch einen reißenden Gebirgsfluss.

Kinder erleben mit strahlenden Augen die Wichtelhausenbahn, den Roten Baron oder die Monza-Rennstrecke, freuen sich über die Show mit Spencer und seinen Freunden oder werden in den zwei Wildwasserbahnen, durch die sogar schon mutige Vierjährige abwärts sausen können, auch schon einmal richtig nass. Nicht zu vergessen die tollen Abenteuerspielplätze zum Toben und Klettern sowie die beliebte Kindermeile für die ganz Kleinen und seit der letzten Saison natürlich auch der Kinder-Freifallturm Screamie und das neue Lucky Land für abenteuerlustige Cowboys und Indianer. Egal ob Walk-Acts, Jongleure oder Seeräuber – In der fantastischen Abenteuerwelt des Heide-Park Resort wird Entertainment groß geschrieben. Auf der Seebühne läuft zum Beispiel eine mitreißende Piratenshow um die Pirate Star mit Stunt-, Comedy- und Akrobatikeinlagen und auch die bunten Comics mit Wumbo & Co. zaubern kleinen wie großen Besuchern ein Lächeln ins Gesicht.

Großer Beliebtheit erfreut sich auch das im Mai 2005 eröffnete Heide-Park Holiday Camp, direkt am Park in idyllischer Waldlage gelegen. Dort können Familien, Gruppen, Veranstaltungsteilnehmer aber auch Einzelreisende nach einem erlebnisreichen Tag Entspannung finden oder noch mehr Spaß haben. 81 bunte, zweckmäßig eingerichtete und beheizbare Holzhäuser mit 158 Wohneinheiten und insgesamt 536 Betten bieten eine preiswerte Übernachtung in gemütlicher Atmosphäre. Im Holiday Camp gibt es eine Rezeption mit einem kleinen Kiosk und Spieleverleih, den gepflegten Gemeinschaftsraum Camp-Treff mit Außenterrasse und insgesamt 300 Sitzplätzen, einen Eventbereich und Grillplätze sowie ein modernes Sanitärgebäude mit Fußbodenheizung in zentraler Lage. Zum Angebot gehören darüber hinaus ein Beachsoccer-Feld, ein Beachvolleyball-Feld, Tischtennisplatten, ein Kinderspielplatz, der Langnese Beach Club mit gemütlicher Beachbar und kostenlose Parkplätze. Außerdem lassen sich bei ausreichender Teilnehmerzahl vielfältige Paket-Angebote buchen: So können die Gäste unter anderem das Zaubern in einer Zauberschule lernen, erste Kenntnisse in der Portraitmalerei erwerben oder sich Jonglier- und Zirkuskünste aneignen.

Highlights der letzten Jahre: Der erste Accelerator Deutschlands steht im Heide-Park Resort: Seit Mai 2007 startet Desert Race, die atemberaubende Achterbahn gleich neben Colossos, per Katapultstart und rast durch eine künstlich gestaltete Wüste. Mutige erwarten hier sensationelle Airtime–Erlebnisse und Nervenkitzel pur. Weitere Infos auf www.desertrace.de.

Am 29. Juni 2007 schrieb der Heide-Park mit der Eröffnung des ersten Themenhotels in Norddeutschland erneut Firmengeschichte. Das 4-Sterne-Hotel Port Royal ist eine einzigartige Piratenburg, die vor allem Familien, aber auch Tagungsgäste und Erlebnisreisende mit einem ganz besonderen Angebot anspricht: Die Schatzinsel unter den Erlebnishotels bietet ihren Gästen 166 thematisierte familienfreundliche Zimmer, das Buffetrestaurant „La Tortuga“ für Frühstück, Businesslunch und Abendessen sowie die thematisierte Piraten-Bar „Captain Hook“ und ein kleines à la carte- Restaurant. Teilbare Konferenzräume und ein Marktplatz mit Innen- und Außenbühne sind ebenfalls vorhanden.

Wie früher können sich die Freizeitpiraten hier in eine uneinnehmbare Festung zurückziehen, um sich von anstrengenden Raubzügen zu erholen, mit Glücksrittern aller Art zusammenzutreffen und sich auf jede nur erdenkliche Weise zu amüsieren. Screamie, der neue 12m hohe Turm für Kinder steht direkt neben seinem großen Bruder Scream. Im Gegensatz zu diesem ist Screamie aber nicht furchteinflößend sondern niedlich und begeistert bereits mutige Dreijährige. Die kleinen Gäste werden den freien Fall mit einer überschaubaren Geschwindigkeit von 3,5 Meter pro Sekunde lieben, während den Großen in 71 Metern Höhe angst und bange wird. Und auch der wilde Westen ist 2008 mit dem Lucky Land in die Heide umgezogen und mutige Cowboys und Squaws können hier aufregende Abenteuer erleben.

Die rasante Indianer-Achterbahn Indy-Blitz und der spannende Westernspielsplatz warten genauso darauf von furchtlosen Entdeckern erprobt zu werden wie das schwungvolle Western-Riesenrad und das lebhafte Goldschürfen. Im Lucky Land jagt ein Lächeln das nächste und die fröhlichen Bewohner kennen keine Langeweile, sondern nur spielen und Spaß haben. Etwas abenteuerreicher geht es für die ganze Familie im 2009 eröffneten Maya-Tal zu, denn der Themenbereich im Stil einer Ausgrabungsstätte, wartet mit sieben Fahrgeschäften im neuen Maya-Look darauf erobert zu werden.

NEU 2010: Die Bucht der Totenkopfpiraten

In der Saison 2010 übernehmen die Piraten wieder das Kommando im Heide-Park Resort und erleben fantastische Abenteuer in der neuen Bucht der Totenkopfpiraten. Im Mittelpunkt dieses neuen thematisierten Bereichs im Heide-Park Resort steht ein sogenannter Splash-Battle namens ToPiLauLa-Schlacht. Die interaktive Attraktion lädt alle Totenkopfpiraten ein, die Wasserkanonen in den Booten und an Land einzunehmen, um den Angriff der lausigen Landratten abzuwehren – eine richtige To(tenkopf)Pi(raten) gegen Lau(sige)La(ndratten) Schlacht eben. Auch der bereits bestehende Bereich rund um das Hotel Port Royal wird ganz dem Piratenthema angepasst, mit deftigen Seeräubersnacks im Schmuggler Schmaus und der neuen noch spektakuläreren Piratenshow in der ehemaligen Showarena als weiterem Highlight in der Bucht der Totenkopfpiraten.

 Website  Routenplanung  Anrufen

Unser Tipp: Events und Location in der Nähe von Heide Park Resort in Soltau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.