Ein Garten von internationalem Niveau, einzigartig in Österreich, denn er versammelt über 210 Arten von Zitrusgewächsen aus aller Welt. Ein botanischer Garten, in dem antike Sorten aus den Medici-Sammlungen des XVI. Jahrhundert zu bestaunen sind, seltene Arten und exotische Stücke aus dem Fernen Osten, aber ebenfalls neuere Arten aus der australischen Hemisphäre.

Der gesamt 5000 m2 große mediterrane Garten ist zum Teil überdacht, schützt vor ungünstiger Witterung und ermöglicht den Besuch bei jedem Wetter. Der Rundgang im Freien führt durch den mediterranen Garten, der mit alten Citrusbäumen, Palmen, Oliven und vielen anderen mediterranen Pflanzen liebevoll gestaltet ist. Ausgestattet mit vielen Sitzmöglichkeiten lädt er zum Verweilen ein.

Der Zitrusgarten, bestückt mit Kuriositäten, überrascht den Besucher mit einem neuen Rundgang und lädt besonders auch ein Publikum ein, das nicht direkt vom Fach ist. Die Pflanzensammlung erstreckt sich entlang von Fußwegen, Sitzplätzen, Teichen und handgemachten Terracotta Waren.

Den interessierten Fachbesuchern werden gegen Voranmeldung Vorträge über die Historie, Botanik, Artenvielfalt und Pflege der Zitrusgewächse sowie auch eine Verkostung von eigenen Produkten wie Zitroneneistee, Orangentorte, Zitronenkuchen und Marmeladen angeboten.

Gelegen am wunderschönen Faaker See bieten sich auch weitere Sehenswürdigkeiten, wie die Burgarena Finkenstein, beim Besuch an.

 Website  Routenplanung  Anrufen

Unser Tipp: Events und Location in der Nähe von Der Zitrusgarten in Faak am See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.