Die Sayner Hütte – Ein Industriedenkmal erster Güte. Das Hüttenareal besteht aus der denkmalgeschützten Gießhalle von 1830. Zu dieser Zeit ist sie eine der ersten freitragenden Eisengusshalle. Ihr außergewöhnlicher Baustil erinnert an eine Basilika. Der Eingang zum Areal führt durch eine weitere Halle, die Krupp’sche Halle. Diese wurde 1908 von Alfried Krupp erbaut. Zum Gelände gehört noch der Hüttenplatz, das Comptoir (Verwaltung) und das Haus Nr. 6. Das Areal befindet sich im malerischen Sayntal in Bendorf Sayn. Informationen unter www.saynerhuette.org.

 Website  Routenplanung

Wir möchten unser Projekt „www.Freizeittipp.com“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt verkaufen. Weitere Infos hier


Unser Tipp: Events und Location in der Nähe von Denkmalgeschütztes Industrieareal – Sayner Hütte in Bendorf-Sayn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.